Sonntag, 21. September 2014

Die Wies´n sind los!



Das klirren der Bierkrüge vom Oktoberfest ist fast bis in meine Küche zu hören! Ein Zeichen für mich, mich mal wieder an den Backofen zu schwingen. Ja zugegeben, meine letzten Backsessions sind schon eine ganze Weile her. Aber mit einem so süßem Baby muss man sich auch erstmal eingewöhnen. Bei einem gemeinsamen Spaziergang habe ich die Tage wunderbare kleine Ausstechformen gefunden, die perfekt zu dieser Oktoberzeitfest passen.

Also suchte ich mir mein liebstes und schnellstes Keksrezept raus und los gehts!

Oktoberfestkekse
Zutaten für 50 Stk:
200 g Weizenmehl
1 Msp. Dr. Oetker Backpuler
80 g Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillezucker
1 Pr. Salz
1 Ei (Größe M)
Dr. Oetker Kakao (für die dunklen Brezeln)
100 g Deli Reform Margarine


Ihr wiegt die angebenen Zutaten alle ab. Das Mehl und den Backpulver mischt ihr und gebt die restlichen Zutaten hinzu. Mit dem Handmixer auf kleiner Stufe kneten und dann noch mal auf hoher Stufe zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Für die dunklen Kekse mischt ihr den Kakao vor dem kneten unter.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rollt ihr den Teig ca 1,5 cm dick aus und könnt ihn nun auch direkt ausstechen.
Im vorgeheizten Backofen, backt ihr die Kekse bei 180° C Umluft ca. 10 Minuten.



Nachdem eure Kekse gut abgekühlt sind, könnt ihr sie mit Royal Icing verzieren. 

Royal Icing  
Zutaten
250g Puderzucker
1 spritzer Zitronensäure
1 Eiweiß
 Lebensmittelfarben nach Wahl


Die Zitronensäure vermengt ihr mit nur wenigen Tropfen heißem Wasser. Gebt das Eiweiß auf den Puderzucker und fügt im Anschluss die aufgelöste Zitronensäure hinzu. Mit einem Handmixer schlagt ihr das Gemisch ca. 10min auf. Die Masse ist locker und leicht. Nun könnt ihr das Royal Icing färben und auf die Kekse spritzen. 

Probiert es aus!
Let's Cook






 

Kommentare:

  1. Hihi wie witzig, da hatten wir wohl beide die selbe Idee ;) Habe nämlch am Wochenende auch ein paar Wiesenkekse gebacken ^^
    Keksdekos machen einfach unheimlich Spaß^^ Aber bei dir hat es sicher aus so unglaublich lang gedauert oder? Schau doch mal vorbei: http://chrissitallys.blogspot.de/2014/09/bookreview-kekskunst-und.html

    Liebe grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Die Kekse sehen sehr schön aus. Mit Royal Icing will ich auch mal arbeiten, aber ich liebe den Zitronenguss viel zu sehr :D

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen